Skip to main content

Hundedecken

Wie auch wir Menschen mögen es Hunde genauso gern zu kuscheln. Nach dem Spielen und Toben, nach ausgedehnten Streifzügen durch die Natur folgt ein gemütliches Schläfchen im Warmen. Manche Hunde auch wenn man es kaum glauben kann, bis zu mehr als 14 Stunden zu schlafen. 

Natürlich sollte auch die Wärme bedacht sein. Ein kalter Untergrund kann beim Hund zu Erkrankungen führen. Dafür bieten sich Thermodecken oder solche aus Wolle an. Der Alltag mit Hund bringt noch mehr Einsatzmöglichkeiten für Hundedecken mit sich.

Wasserabweisendes, robustes Material ist besonders für Hundedecken im Auto wichtig, wenn der Hund aus dem Nassen kommt. Mit einer eigenen Hundedecke können Sie dem Hund egal wo, ein Stück Home Sweet Home anbieten. Auf diese Weise kann sich der Hund schneller zurechtfinden, so bieten Hundedecken eine praktische und vielseitige Lösungsmöglichkeiten an.  

Hundedecken aus Plüsch & Fleece

Besonders kuschelig und dabei pflegeleicht sind Hundedecken aus Fleece oder Plüsch, denn das schnell trocknende Material, nimmt viel Feuchtigkeit auf und gibt es nach außen hin weiter. Die Reinigung ist schnell mit der Waschmaschine erledigt.

Hundedecken aus Kunstfaser

Kunstfaser-Decken sind praktisch und vielfältig im Outdoor und Indoor Bereich einzusetzen. Manche Modelle sind von vorne herein mit einer Thermo-Isolierung ausgestattet und in ganz besonderen Modellen auch mit einer zeckenabweisende Imprägnierung. Das Material Kunstfaser ist leich zu reinigen und bietet schlechtem Geruch keine Möglichkeit sich festzusetzen.

Decken fürs Auto

Decken welche für den Einsatz im Auto gedacht sind, werden auch Autoschondecken genannt, diese Decken schützen ihren Wagen vor Verschmutzung und Haaren. Sie können sich mit solch einer Decke, bedenkenlos ins Abenteurr stürzen. Ganz praktisch die Modelle welche mit einer Fußraum-Überbrückung ausgestattet sind, nehmen die ganze Rückbank ein aber schließen den Hund in einen gesicherten Bereich ein.