Skip to main content

Hundebox nach Rasse anzeigen – Hunderasse auswählen!

Finden Sie die passende Hundebox nach der Hunderasse und schauen Sie sich empfehlenswerte Hundeboxen an, wir haben für Sie sehr große XXL Hundeboxen für große Hunderassen, sowie die Größen L, M und S für kleinere Hunderassen & Welpen! Wir haben für jede Rasse empfehlenswerte Hundeboxen für Sie übersichtlich aufgelistet, sodass Sie genau die richtige Hundebox für Ihre Hunderasse schneller finden können!

Hundebox nach Größe anzeigen:

40 150
10 150
40 150
Filter zurücksetzen

Rottweiler

Hundebox für Rottweiler

Labrador

hundebox-labrador

Schäferhund

hundebox Schaeferhund

Husky

hundebox-Husky

 

J. Russell Terrier

hundebox-jackrussell-terrier

Yorkshire Terrier

hundebox-yorkshireterrier

Chiuahua

hundebox-chiuaua

Boxer

hundebox-boxer

 

Welsh Terrier

Hundebox für Rottweiler

Zwergschnauzer

hundebox-Zwergschnauzer

Irish Terrier

hundebox-Irish Terrier

Pudel

hundebox-pudel

 

Weitere Hundeboxen für die Rassen:

40 150
10 150
40 150
Filter zurücksetzen

Ihre Rasse ist nicht dabei?

Wir aktualisieren stets unsere Webseite und fügen neue Rassen hinzu, falls Ihre gesuchte Rasse nicht mit dabei ist, dann schauen Sie hier, um weitere Hundebox Typen und Top Empfehlungen anzuzeigen!  

Alle Hundebox Typen anzeigen

 

Weiterführende Infos

1. Hundetransportbox: Welche Größe eignet sich für welche Rasse?

Für kleine Rassen eignen sich die Größen S,M,L und für große und sehr große Rassen eignet sich die Größe XXL & 3XL. Die Größen gibt es bei Alu, Stoff, Holz, sowie in Aufblasbarer Varianten.

2. Wie ermittelt man die richtige Größe der Hundebox für die Rasse?

Erstmal sollten Sie vorher wissen ob Sie Welpen transportieren müssen oder ausgewachsene Hunde Rassen! Bei Welpen können Sie die kleinste Hundebox verwenden, am besten eine aus Stoff, mit einer weichen Decke. Bei ausgewachsenen Hunden können Sie diese einfach abmessen und dann die Hundebox zu der passenden Größe ermitteln, die passend ist.

Die Größe mit dem Maßband ermitteln:

  1. Nehmen Sie am besten ein Maßband!
  2. Stellen Sie sicher, dass der Hund mit Ihnen während einer Ruhephase am besten zu Hause befindet und Sie den Hund in Ruhe vermessen können.
  3. Messen Sie den Hund einmal vom Kopf bis zum Schwanzende, um die Länge / Breite zu bestimmen.
  4. Im zweiten Durchlauf messen Sie vom Boden bis zum Kopf, um die Höhe der Hundebox zu bestimmen.
  5. Im letzten Punkt messen Sie zusätzlich die Beine, um die Größe im Liegezustand zu ermitteln, die Sie auf die Länge draufaddieren.

Wann ist eine Hundebox zu groß und wann zu klein?

Achten Sie darauf, dass die Hundebox nicht zu groß ist! Zu Groß bedeutet, dass der Hund schleudern kann und das sollte verhindert werden, deshalb sollten diese folgenden Faktoren berücksichtigt werden:

  1. Der Hund sollte aufrecht ohne Probleme in Ruhe stehen können.
  2. Im Optimalfall sollte der Hund sich in der Box drehen können.
  3. Auch dehnen und liegen sollte der Hund problemlos
Bitte rechnen Sie dies mit ein und Berücksichtigen dies, vor dem Kauf, sodass die Hundebox für Ihre Rasse nicht viel zu groß ist, aber auch nicht zu klein, sodass der Hund während der Fahrt sich zwar dehnen und bequem hinlegen kann und auch drehen, jedoch nicht viel mehr, damit er nicht schleudern kann!

Beachten Sie unsere aktuellen Top Empfehlungen zu den neusten Hundeboxen, um die passende für Ihren Hund zu finden!

XXL & 3XL für große Hunde