Skip to main content

Hundepflege – Welche Pflege ist für mein Hund am besten?

Die richtige Hundepflege muss nicht schwer sein und auch nicht lange dauern, dazu stellen wir Ihnen die neusten Produkte rundum die Hundepflege vor. Finden Sie passende Produkte, um Ihren Hund gepflegt zu halten und eine bessere Ausstrahlung und Wohlbefinden herzustellen!

Unsere Top Empfehlungen für eine bessere Hundepflege:

Wildcare 69000 Hautöl Anti JUCK intensiv, Bio-Rohstoffe

1,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt. Hinweis: *¹) Sponsored LinkZuletzt aktualisiert am: 22. November 2020 21:12
Details*
8in1 Ohren-Reinigungspads (speziell für die Ohrenhygiene bei Hunden entwickelt), wiederverschließbare Dose (1 x 90 Stück)

7,27 €

inkl. gesetzlicher MwSt. Hinweis: *¹) Sponsored LinkZuletzt aktualisiert am: 22. November 2020 21:12
Details*
Canosept Wundspray für Hunde 75ml – Antibakterielles Spray zur Reinigung von Wunden & Unterstützung von Wundheilung

6,19 € 8,95 €

inkl. gesetzlicher MwSt. Hinweis: *¹) Sponsored LinkZuletzt aktualisiert am: 22. November 2020 21:12
Details*
FURminator Striegel für Hunde und Katzen – Fellpflege Bürste massiert sanft die Haut – für sauberes, glänzendes Fell , grau / grün

7,79 € 13,49 €

inkl. gesetzlicher MwSt. Hinweis: *¹) Sponsored LinkZuletzt aktualisiert am: 22. November 2020 21:12
Details*
Hundepflege: Grooming – die professionelle Fellpflege für Hunde

29,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt. Hinweis: *¹) Sponsored LinkZuletzt aktualisiert am: 22. November 2020 21:12
Details*

Die Pflege und Reinigung, empfindlicher Körperstellen. 

Eine regelmäßige Hundepflege der empfindlicheren Stellen wie den Augen, Ohren, Nase und mehr, ist unerlässlich. Bei Hunden mit großen hervorstehenden Augen, empfiehlt es sich, die Sekretrückstände regelmäßig zu entfernen, dazu eignen sich besonders Kosmetiktücher.  

Was sollte man machen, wenn der Hund vermehrt blinzelt? 

Beobachten Sie häufiges Blinzeln oder ein Zusammenkneifen der Augen kann dies auf eine Augenkrankheit hindeuten. In diesem Fall sollten Sie Ihren Vierbeiner einem Tierarzt vorstellen.  

Das Reinigen der Ohren 

Das Verschmutzen der Ohren kann längerfristig zu schmerzhaften Entzündungen im Gehörapparat führen. Eine optimale Pflege der Ohren ihres Hundes erreichen sie, indem sie regelmäßig ein Auge aufs Ohr werfen und es auch regelmäßig Reinigen der Ohren.  

Das richtige für die Zahnpflege 

Die Zahnpflege ist nicht nur für den Menschen ein großes Thema auch unsere Vierbeiner sind davon betroffen. Hundezähne müssen wie beim Menschen sauber gehalten werden, um Krankheiten und Komplikationen vorzubeugen. Für Hunde gibt es spezielle Hundezahnpasta, Knochen oder Spielzeug mit dessen Oberfläche, beim Zerkauen zur zusätzlichen Zahnreinigung beiträgt.  

Ein gepflegtes Fell ist wichtig 

hundepflege

Ein gut gepflegtes Fell ist das Ergebnis einer gesunden Ernährung und der richtigen Pflege. Sie sollten zu aller erst, regelmäßig das Fell ihres Hundes von abgestorbenen Hautschuppen und Schmutz befreien. Spezielle Fellpflegehandschuhe und Massagestriegel eignen sich hervorragend dazu loses Fell abzutragen und ihrem Vierbeiner wird es bestimmt auch gefallen. 

Die Regelmäßigkeit der Fellpflege mit der Hand, hängt der von der Länge des Fells ab. Bei Hunden mit kurzem Fell genügt es in der Regel einmal in der Woche und bei Hunden mit langem Fell, intensiviert sich die Fellpflege und sie sollten öfters gebürstet werden.  

Während des Fellwechsels, ist eine besondere Pflege des Hundefells notwendig. Durch eine regelmäßige Fellpflege tun sie dem Hund etwas Gutes und es festigt die Bindung zu ihrem Vierbeiner.  

Wie Sie Anzeichen von Krankheiten erkennen  

Die Gesundheit Ihres Hundes sollte an erster Stelle stehen, wenn es um die Pflege und Vorbeugung denken. Sie als Hundebesitzer sollten wissen wie Sie Anzeichen von Erkrankungen erkennen und ihren Hund dagegen präventiv behandeln können. Wenn Sie sich Sorgen um die Gesundheit Ihres Hundes machen und gewisse Anzeichen erkennen, die auf irgendetwas hindeuten können? Ist es In solch einem Falle, ratsam einen Tierarzt zu kontaktieren. 

Sollte ich meinen Hund versichern lassen? 

Bei all der Liebe zu unseren Hunden, können sie uns bei einem Unfall, einer Krankheit oder bei einem Notfall, uns schwer auf der Brieftasche liegen. Es liegt daher nahe sich Gedanken zu machen und ggf. eine Haftpflichtversicherung für sich und den Hund abzuschließen. Denn in einigen Bundesländern gibt es die Pflicht, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Hier finden sie eine Auflistung der Bundesländer. 

Im Jahr 2020 gibt es in diesen Bundesländern eine gesetzliche Pflicht zum Abschluss einer Haftpflichtversicherung 

  • Berlin 
  • Hamburg 
  • Niedersachsen 
  • Sachsen-Anhalt 
  • Schleswig-Holstein  
  • und Thüringen 

  

Ist es wichtig die Krallen zu kürzen? 

Zu den wichtigsten Körperteilen des Hundes gehören die Krallen, denn sie geben den nötigen Halt um sich fortzubewegen. Werden Krallen zu lang wachsen gelassen, kann sich dies negativ auf die Gesundheit ihres Vierbeiners auswirken. Sie sollten das Krallenwachstum ihres Vierbeiners im Auge behalten und regelmäßig kürzen. Es kann bei einigen Hunden witzig erscheinen, auf welche Art sie ihre Krallen gekürzt kriegen. Der beste Weg Krallen zu kürzen, ist auf natürlichem Wege zu erreichen, indem man den Hunden genug Auslauf und Beschäftigung gibt 

Was muss man vorm kürzen der Krallen beachten? 

Wenn sie nicht darin geübt sind Hundekrallen zu kürzen? Empfehlen wir ihnen einen Profi oder   einen Tierarzt aufzusuchen. Es gibt Hunde die sehr ängstlich auf das kürzen der Krallen reagieren und sich evtl. Mit beißen und bellen wehren werden. Ab einer gewissen Größe des Hundes, kann dies gefährlich werden und es kann sich jemand verletzen, auch wenn es nicht gewollt ist.  

Wie kürzt man die Krallen richtig  

Falls man es doch selber machen möchte, sollten sie vorsichtig sein und sich Stück für Stück vortasten, sie werden es lautstark bemerken, wenn sie zu viel abschneiden. Man sollte wissen, dass sich in den Krallen empfindliche Nerven und Blutgefäße befinden, die man unwissentlich verletzt und so Schmerzen verursacht. Falls sie sich nicht sicher sind, empfehlen wir ihnen das einem Tierarzt oder einem sachkundigen Profi zu überlassen.  

Die Pflege der Pfoten

Die Pflege der Hundepfoten ist genauso wichtig wie die der Krallen. Die Zwischenbereiche der Pfote sollte von grobem Dreck, Splitter und längerem Fell befreit sein. Die Haut an den Pfoten sollte zudem im Winter vor Rissen und Austrocknung geschützt werden. Dazu verwenden Sie am besten Melkfett, Vaseline oder eine fetthaltige Creme.